Nachhaltige Stadtentwicklung - Wer braucht was in der Stadt der Zukunft?

Du bist Lehrkraft und auf der Suche nach spannenden Unterrichtsprojekten, die Themen nachhaltiger Entwicklung mit digitaler Bildung verbinden?

In diesem Projekt entwickeln deine Schülerinnen und Schüler mithilfe von Kreativtechniken Vorschläge für einen nachhaltigen Stadtteil. Dabei nehmen sie mit Hilfe der Ozobot-Roboter die Perspektive unterschiedlicher fiktiver Stadtbewohner*innen ein und entwickeln somit ein Verständnis für deren Bedürfnisse in einer Stadt. Abschließend gestalten die Schülerinnen einen Ozobot-Parcour durch ihren nachhaltigen Stadtteil.

Hier findest du das gesamte Arbeits-Material für das Projekt gesammelt in einem ZIP-Ordner - kostenlos zum Download. Viel Spaß!


Die Materialien wurden vom Digital Literacy Lab entwickelt - ein Gemeinschaftsprojekt von Junge Tüflter, Education Innovation Lab und TüftelAkademie – drei Organisationen, die Nachhaltigkeit und digitale Bildung fest an Schulen verankern möchten.

Weitere Informationen findest du auf unserer Projektwebsite.

Lizenz

Alle unsere Materialien werden als kostenlose, offene Lehr- und Lernmaterialien - sogenannte Open Educational Resources (OER) entwickelt. Die Inhalte unserer Materialien sind, sofern nicht anders angegeben, unter CC-BY-SA 4.0 TüftelAkademie verwendbar.

Since April 20, 2021
Language: Deutsch

Course information

Überblick

Diese Lernreise kombiniert das Thema Nachhaltige Stadtentwicklung mit der Tüfteltechnologie Ozobot. Damit arbeitest du an Ziel 11 der globalen Nachhaltigkeitsziele: Nachhaltige Städte und Gemeinden. Im Folgenden erhältst du:

  • Kreative Ideen, um fächerverbindend und projekbasiert digitale Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in deinem Unterricht zu verankern
  • Sechs Unterrichtseinheiten (30 – 120 min) mit beispielhaften Unterrichtsabläufen, Arbeitsvorlagen, Material- und Methodenhinweisen
  • Video Tutorials zur Einführung von Ozobot

Lernziele

Deine Schüler*innen...

  • beschäftigen sich anhand von Recherche-Karten mit aktuellen Herausforderungen von Städten
  • lernen Kreativtechniken kennen, um eigene Ideen für eine nachhaltige Stadt zu entwickeln
  • sammeln anhand der Ozobot-Roboter erste Programmiererfahrungen
  • lernen die Zukunft als »Raum vieler Möglichkeiten« kennen, den sie durch ihre Idee gestalten können

Ausstattung

Du und deine Schüler*innen benötigt...

  • Ozobots (1 pro 2er Team)
  • Laptops oder PCs (1 für 2 Schüler*innen)
  • Internetverbindung
  • Ozobot Stifte-Set oder dicke Flipchart Marker
  • Post-Its
  • Bastelmaterial (Scheren, Leimstift, Plastik-Schnapsgläser, Wackelaugen, Federn, buntes Papier, Knete, etc.)

Kompetenzen

Die aufgeführten Kompetenzbereiche orientieren sich an den Vorgaben Kompetenzen in der digitalen Welt der Kultusministerkonferenz.

enter image description here


Über das Projekt

Das Projekt wurde vom Das Digital Literacy Lab entwickelt. Das ist ein Gemeinschaftsprojekt von Junge Tüflter, Education Innovation Lab und TüftelAkademie – drei Organisationen, die Nachhaltigkeit und digitale Bildung fest an Schulen verankern möchten.

Weitere Informationen findest du auf unserer Projektwebsite.

What you'll learn

  • Analysieren und Reflektieren
  • Kommunizieren und Kooperieren
  • Problemlösen und Handeln

Course contents

  • Fotostrecke: Eindrücke dieser Lernreise

  • 1. Problembewusstsein entwickeln (45 min):

    Lernziele: Deine Schüler*innen beschäftigen sich mit dem Thema nachhaltige Stadt und erkennen einen Bezug zu ihrer Lebenswelt. Deine Schüler*innen werden für die Herausforderung von Städten in der Zukunft sensibilisiert.
  • 2. Persona erstellen (30 min):

    Lernziele: Deine Schüler*innen entwickeln eine repräsentative Persona, für deren Bedürfnisse sie im Verlauf der Unterrichtsreihe einen nachhaltigen Stadtteil entwerfen wollen. Deine Schüler*innen können mit Hilfe der Persona, das Thema Stadtentwicklung nicht nur abstrakt denken, sondern im Verlauf der Unterrichtsreihe konkrete Lösungen dazu entwickeln.
  • 3. Herausforderungen zum Thema Stadtentwicklung recherchieren (60 min):

    Lernziele: Deine Schüler*innen wählen einen thematischen Schwerpunkt zum Thema Stadtentwicklung, mit dem sie sich am heutigen Tag intensiv auseinandersetzen wollen (zum Beispiel: Wohnen oder Verkehr). Deine Schüler*innen erforschen ihren thematischen Schwerpunkt und beleuchten diesen aus Sicht ihrer Persona.
  • 4. Lösungsidee für die Stadt der Zukunft entwickeln (60 min):

    Lernziele: Deine Schüler*innen entwickeln Lösungsideen für die Herausforderung ihrer Gruppe. Deine Schüler*innen lernen eine Brainstorming Methode kennen. Deine Schüler*innen einigen sich auf eine konkrete Lösungsidee und füllen dazu eine Ideenskizze aus.
  • 5. Einen nachhaltigen Stadtteil gestalten und Ozobots kennenlernen (120 min):

    Lernziele Deine Schüler*innen lernen den Umgang mit Ozobots und erarbeiten sich ein Verständnis von einfachen bis hin zu komplexen Codes Deine Schüler*innen bauen einen Stadtteil, in dem ihre Zukunftspersona lebt, und der die Herausforderung aus Einheit 2 löst – Beispiel: Wie können wir es schaffen, dass es in Zukunft bezahlbaren Wohnraum gibt?
  • 6. Stadt der Zukunft erkunden und Abschluss (45 min):

    Lernziele Deine Schüler*innen erkunden mit ihren Ozobot-Robotern ihrer jeweiligen Kleingruppen die Stadtteile der anderen Gruppen. Deine Schüler*innen reflektieren über den Projekttag.

Enroll me for this course

The course is free. Just register for an account on Lernen.cloud and take the course!
Enroll me now

This course is offered by

Junge Tüftler*innen

Junge Tüftler*innen ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Menschen zu befähigen mit digitalen Werkzeugen die Welt aktiv und nachhaltig zu gestalten. Wir verbinden Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Bildung in der digitalen Welt.


Von uns gibt es auch die Lernplattform TüftelAkademie :

Hier findest du als Lehrkraft Fortbildungen und Unterrichtsideen mit tollem OER-Material. Für Familien mit Kindern und Jugendlichen gibt es hier kostenlose Workshops und Tüftelideen zu entdecken.