"Medientreff" – Kollegiale Vermittlung digitaler Kompetenzen

Ein Medientreff ist ein flexibles Fortbildungsformat, um digitale Kompetenzen im eigenen Schulkollegium in wertschätzender Atmosphäre zu vermitteln. Die teilnehmenden Lehrkräfte gestalten durch die Themenwahl, den gemeinsamen kollegialen Austausch und dem spiralförmigen Kompetenzerwerb jeden Medientreff in einzigartiger Weise mit.

Seit 1. März 2022 im Selbststudium
Kurssprache: Deutsch
Anwendungskompetenz, Medien & Digitalisierung

Kursinformationen

In vertrauter, kollegialer Atmosphäre in der Schule die eigenen digitalen Kompetenzen nachhaltig erweitern – dafür gibt es das Format des Medientreffs.

Kirsten Chapman und Mirek Hančl, Lehrkräfte des Lessing-Gymnasiums in Uelzen, zeigen Ihnen in diesem Kurs in sechs Schritten, wie ein Medientreff in Ihrer Schule eingerichtet und durchgeführt werden kann, in dem sich Ihr Kollegium über aktuelle und relevante Themen rund um Unterricht und Digitalität austauscht. Beide Referenten lassen Sie von erprobten Abläufen und praktischen Hilfen profitieren – mit Material, auch zum Herunterladen. Ziel ist eine spiralförmige Kompetenzentwicklung und die Vernetzung über Ihre eigene Schule hinaus.

Vorteile gegenüber anderen Angeboten für Online- oder Präsenz-Fortbildung:

  • Fokus auf den jeweils aktuellen Bedarf an der eigenen Schule
  • Unproblematische Teilnahme durch „kurze Dienstwege“
  • Auf individuelle Kenntnisse zugeschnittene Inhalte
  • Lebenslanges Lernen im kollegialer Atmosphäre
  • Durchführbar in Präsenz, virtuell und hybrid

Referenten: Kirsten Chapman, Mirek Hančl (Lessing-Gymnasium Uelzen)

Für wen dieser Kurs gedacht ist

  • Der Kurs richtet sich an Lehrer:innen und Schulleiter:innen, die im eigenen Schulkollegium ein flexibles Fortbildungsformat für eine nachhaltige Erweiterung digitaler Kompetenzen einrichten möchten.

Für diesen Kurs einschreiben

Der Kurs ist kostenlos. Legen Sie sich einfach ein Benutzerkonto auf Lernen.cloud an und nehmen Sie am Kurs teil!
Jetzt einschreiben

Dieser Kurs wird angeboten von

Kirsten Chapman und Mirek Hančl

Kirsten Chapman ist Lehrerin für Englisch und Musik am Lessing-Gymnasium Uelzen. Sie hat das Medienbildungskonzept der Schule aktiv mitgestaltet und bietet „seit der ersten Stunde“ schulinterne Medientreffs an, insbesondere mit dem Schwerpunkt mobiles Lernen im Unterricht. Neben dem Unterrichten administriert sie hauptverantwortlich die iPads der Schülerinnen und Schüler ab dem 7. Jahrgang in den sogenannten Tablet-Klassen. Im Sinne kollegialer Unterstützung ist Kirsten Chapman auch für die iPad-Koffer der Schule verantwortlich.

Mirek Hančl unterrichtet am Lessing-Gymnasium Uelzen die Fächer Chemie und Informatik. Er ist als Fachobmann Informatik an der Schule zuständig für die „didaktische Verquickung“ von informatischem Technikverständnis und der fächerübergreifenden Anwendung digitaler Werkzeuge im Unterricht. Mirek Hančl hat unter anderem die schuleigene Digitalwerkstatt konzipiert und realisiert, in der Making auf Digitalität trifft. Neben dem Unterrichten ist er Autor zahlreicher Artikel, Tutorials, freier Unterrichtsmaterialien und eines MOOCs zu Coding und Making im Unterricht.